Author Topic: Pcengines APU  (Read 2978 times)

tlusser

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 59
  • Karma: 1
    • View Profile
Pcengines APU
« on: April 22, 2015, 09:19:11 PM »
Hallo,

hat jemand von euch eines der Boards unter [1] in Betrieb bzw. unterstützt Askozia 4.x dieses Board komplett?
Ich habe hier irgendwo im Forum mal gelesen dass es damit ein paar Probleme mit Version 3.x gab kann aber den Thread leider nicht mehr finden.

[1] http://www.pcengines.ch/apu.htm

LG,
Thorsten

goseph

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 841
  • Karma: 35
    • View Profile
Re: Pcengines APU
« Reply #1 on: April 22, 2015, 09:53:34 PM »
Mit 4.0.1 sollte damit alles laufen.

tlusser

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 59
  • Karma: 1
    • View Profile
Re: Pcengines APU
« Reply #2 on: April 22, 2015, 10:01:39 PM »
Hi,

danke für die Info! I denke dass dann bald ein Hw und SW upgrade ansteht ;)

LG,
Thorsten

pschneider

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 26
  • Karma: 0
    • View Profile
Re: Pcengines APU
« Reply #3 on: April 24, 2015, 07:54:25 PM »
Hallo,

hat jemand von euch eines der Boards unter [1] in Betrieb bzw. unterstützt Askozia 4.x dieses Board komplett?
Ich habe hier irgendwo im Forum mal gelesen dass es damit ein paar Probleme mit Version 3.x gab kann aber den Thread leider nicht mehr finden.

Ja, ich habe zwei Installationen mit Askozia 4.x auf PC Engines APU am laufen; das System startet von der internen 16GB mSATA SSD (von PC Engines bestellt). Ich habe zur Sicherheit vor der Installation das BIOS/Coreboot gemäss Instruktionen von PC Engines aktualisiert, das braucht ein serielles Kabel.

Bislang hatte ich keine Probleme mit den Boards und kann sie gerne empfehlen.

Peter

tlusser

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 59
  • Karma: 1
    • View Profile
Re: Pcengines APU
« Reply #4 on: September 25, 2015, 06:12:09 PM »
Hi!

welches image hast du installiert (embedded, generic)?
Könnte mir jemand kurz die Installationsroutine beschreiben?

Ich habe derzeit folgendes gemacht:
  • Generic image (bin file) auf USB-Stick kopiert
  • Boot von USB mit 9600baud der seriellen konsole
  • Askozia Menü - Auf HDD kopieren
  • Neustart

Jedoch hat das nit so geklappt - irgendwelche Ideen?

Kann es an der BIOS Version liegen?

Gibt es die Möglichkeit die Baud-Rate von Askozia umzustellen, damit sie gleich wie die im BIOS vom APU Board ist?

LG,
Thorsten

tlusser

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 59
  • Karma: 1
    • View Profile
Re: Pcengines APU
« Reply #5 on: September 26, 2015, 06:11:37 PM »
Hi,

nach dem BIOS update auf die aktuellste Version klappt die installation mit dem generic image!

Kann man die Baud-Rate des seriellen Anschlusses in Askozia  umkonfigurieren?
LG,
Thorsten